Boys’ Day beim SonderForschungsBereich transregio 135

26. April 2018, 8:30 – 14:00 Uhr, Justus-Liebig-Universität Gießen

Programm (PDF)

Wer kann mitmachen? Jungen im 7. & 8. Schuljahr

Was macht unser SFB? (www.sfb-perception.de)

Unsere Sinne (wie Sehen, Hören und Riechen) sind ein Fenster zur Welt, durch das wir Menschen Information aufnehmen können. Jeden Tag nehmen wir eine riesige Menge an Eindrücken auf (z.B. sehen wir unzählige Farben und Formen), die alle von unserem Gehirn verarbeitet und eingeordnet werden müssen. Dieser Vorgang, der „Sinn“ aus unseren Sinneseindrücken macht, nennt sich Wahrnehmung. In unserem SFB untersuchen wir die verschiedenen Stufen der Wahrnehmung: Prädiktion (Vorhersage), Bewertung und Kategorisierung von Sinneseindrücken. Zum Beispiel wollen wir wissen, wie wir Menschen die Folgen eigenen Handelns vorhersagen (z.B. wenn wir nach etwas greifen), wie wir Dinge die wir sehen bewerten (z.B. Gesichtsausdrücke), oder wie wir Dinge die wir sehen kategorisieren (z.B. in Farbgruppen (blau, grün, rot) oder Materialgruppen (Holz, Stoff, Stein)).

Was machen wir am Boys‘ Day?

Am Boys’ Day lernst Du, was zum Beruf der Sportwissenschaftler und Wahrnehmungsforscher gehört. Du lernst einige der wissenschaftlichen Bereiche kennen, in denen Wahrnehmungsforschung betrieben wird. Du wirst WissenschaftlerInnen kennenlernen, die Dir ihre Arbeit erklären und dir zeigen, wie die Experimente dazu funktionieren. Unten siehst Du das Programm. Für Mittagessen ist gesorgt - bitte sag Anouk Bescheid, falls Du Allergien hast.

Anmeldung per Email: anouk.vingerling@psychol.uni-giessen.de

Kontakt für organisatorische Fragen:

Anouk Vingerling (Administrative Koordinatorin)
Justus-Liebig Universität Gießen
FB06 Psychologie und Sportwissenschaften
Otto-Behaghel-Str. 10F, Zi 314, D-35394 Gießen
Tel. 0641 99 26114